Absturzsicherung – Wissensdatenbank

DIN EN 795

DIN EN 795 150 150 EASiTec

DIN EN 795 Die DIN EN 795 ist für „Persönliche Schutzausrüstung – Anschlageinrichtung“ zuständig und regelt die dazugehörigen technischen Voraussetzungen. Es wird in der Norm zum Beispiel spezialisiert, welche Voraussetzungen,…

DIN EN 517

DIN EN 517 150 150 EASiTec

DIN EN 517 Die DIN EN 517 auch genannt „Vorgefertigte Zubehörteile für Dacheindeckungen – Sicherheitsdachhaken“ ist für die Anforderung an Dachhaken zuständig. Insbesondere geht es in dieser Norm darum, dass…

DIN EN 363

DIN EN 363 150 150 EASiTec

DIN EN 363 Die DIN EN 363 wird auch „Persönliche Absturzschutzausrüstung – Persönliche Absturzschutzsysteme“ genannt und ist für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche zuständig, in denen persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz eingesetzt wird.…

DIN EN 362

DIN EN 362 150 150 EASiTec

DIN EN 362 Die DIN EN 362 nennt sich „Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – Verbindungselemente“ und ist für die technischen Voraussetzungen der Verbindungselemente zuständig. Insbesondere geht es hier um Karabinerhaken…

DIN EN 360

DIN EN 360 150 150 EASiTec

DIN EN 360 In der DIN EN 36o mit dem Titel „Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – Höhensicherungsgeräte“ werden die technischen Anforderungen und Voraussetzungen für die Marktzulassung von Höhensicherungsgeräten bestimmt. Für…

DGUV Grundsatz 112-199

DGUV Grundsatz 112-199 150 150 EASiTec

DGUV Grundsatz 112-199 In dem DGUV Grundsatz 112-199 geht es um die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz zur Rettung. Er wird auch „Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen“ genannt.…

DGUV Grundsatz 212-515

DGUV Grundsatz 212-515 150 150 EASiTec

DGUV Grundsatz 212-515 Der DGUV Grundsatz hieß ehemals BGI 515 und ist branchenübergreifend. Der Titel lautet „Persönliche Schutzausrüstungen“ und ist dafür zuständig die Firmen und die Versicherten zu informieren, welche…

DGUV Grundsatz 201-054

DGUV Grundsatz 201-054 150 150 EASiTec

DGUV Grundsatz 201-054 Beim DGUV Grundsatz 201-054 geht es um die Regelungen der Arbeitssicherheit bei Dacharbeiten. Was versteht man unter Dacharbeiten? Dacharbeiten sind unter anderem die Herstellung, Änderung, Instandhaltung und…

DGUV Grundsatz 312-906

DGUV Grundsatz 312-906 150 150 EASiTec

DGUV Grundsatz 312-906 Der DGUV Grundsatz 213-906 beinhaltet die „Grundlagen zur Qualifizierung von Personen für die sachkundige Überprüfung und Beurteilung von persönlichen Absturzschutzausrüstungen“ und zeigt die Grundlagen für die Ausbildung…

DGUV Grundsatz 312-001

DGUV Grundsatz 312-001 150 150 EASiTec

DGUV Grundsatz 312-001 Im Grundsatz 312-001 geht es um die Anforderungen, die die Ausbildung zum Arbeiten mit Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz und zum Verwenden, Rückhalten, Positionieren und Auffangen der Rettungsausrüstung…

Ü-Zeichen

Ü-Zeichen 2481 2324 EASiTec

Ü-Zeichen Wenn das Ü-Zeichen auf einer Anschlageinrichtung ist, dann heißt das, dass sie mit der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) übereinstimmt. Wenn ein Bauprodukt mit dem Ü-Zeichen gekennzeichnet ist, dann entspricht…

ETA – Europäische technische Bewertung

ETA – Europäische technische Bewertung 150 150 EASiTec

ETA – Europäische technische Bewertung Das deutsche Institut für Technik (DIBt) vergibt auf der Grundlage der Bauprodukteverordnung die sogenannte „ETA“ (Europäisch technische Bewertung). Wenn Bauprodukte nicht oder nicht vollständig zu…

Deutsches Institut für Bautechnik

Deutsches Institut für Bautechnik 150 150 EASiTec

Deutsches Institut für Bautechnik Das Deutsche Institut für Bautechnik oder auch kurz DIBt ist sowohl Dienstleister für die gesamte Bauwirtschaft, als auch eine technische Behörde. Die zentrale Aufgabe des DIBt…

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung 1810 2560 EASiTec

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Durch die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) gibt es die Möglichkeit ein Bauprodukt auf den Markt zu bringen, welches keiner anwendbaren oder keiner Norm entspricht. Seit 1968 wird…

Thermische Trennung

Thermische Trennung 150 150 EASiTec

Thermische Trennung Unter thermischer Trennung versteht man die Meidung von Wärme- beziehungsweise Kältebrücke zwischen zwei Bereichen, die unterschiedliche Temperaturen aufweisen. Die unterbrechungsfreie Dämmung ist vor allem bei energieeffizienten Gebäuden von…

SiGeKo

SiGeKo 150 150 EASiTec

SiGeKo SiGeKo bedeutet ausgesprochen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator. Er wird dann benötigt, wenn Arbeiter mehrerer Firmen auf einer Baustelle zusammenarbeiten. Er wird zwar vom Bauherrn bestellt, jedoch hat er kein Weisungsrecht…

Sicherheitsdachhaken

Sicherheitsdachhaken 150 150 EASiTec

Sicherheitsdachhaken Manchmal fallen Arbeiten an einem Steildach an, bei denen kein kollektiver Schutz gegen Absturz möglich ist. Hier werden die einzelnen Arbeiter mit Sicherheitsdachhaken gesichert, welche fest mit dem Dach…

Durchtrittsicher

Durchtrittsicher 150 150 EASiTec

Durchtrittsicher Durchtrittsicher definiert laut ASR A2.1 Dachbereiche oder auch Bauteile, die nicht brechen, wenn sie begangen werden und somit die Gefahr ausschließen, abzustürzen. Zu den typischen nicht durchtrittsicheren Bauteilen zählen…

Arbeiten mit Hubarbeitsbühnen

Arbeiten mit Hubarbeitsbühnen 150 150 EASiTec

Arbeiten mit Hubarbeitsbühnen Beim vielen Arbeiten in der Höhe geht es nicht nur um das Dach, sondern auch Fassadenarbeiten. Um die richtige Höhe zu erreichen, werden zum Beispiel Hubarbeitsbühnen verwendet.…

alleinarbeit

Alleinarbeit

Alleinarbeit 2560 1920 EASiTec

Alleinarbeit Als Alleinarbeit wird jegliche Arbeit bezeichnet, die außerhalb der Ruf- und Sichtweite von anderen Personen stattfindet. In der Regel stellen Alleinarbeiten, die als nicht gefährliche Arbeit eingestuft werden, kein…

Enger Raum arbeiten

Enger Raum

Enger Raum 1920 2560 EASiTec

Enger Raum Enge Räume werden laut DGUV Regel 113-004 als Bereiche definiert, die von festen Wänden entweder überwiegend oder vollständig umgeben sind. Dazu zählen oftmals auch enge Zugänge. Es können…

Allgemeine Bauartgenehmigung

Allgemeine Bauartgenehmigung 150 150 EASiTec

Allgemeine Bauartgenehmigung In der allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) wird die Anwendung bzw. die Verwendbarkeit von Bauprodukten beschrieben. Durch sie wird das Zusammensetzen von mehreren Bauprodukten geregelt, die zu einer baulichen Anlage…

Rettungskonzept

Rettungskonzept

Rettungskonzept 1080 1080 EASiTec

Rettungskonzept Das Rettungskonzept wird teilweise auch Rettungsplan genannt und ist im Grunde eine sogenannte besondere Betriebsanweisung, in der beschrieben steht, wie man sich bei einer Rettung von verunfallten Personen verhalten…

Primäre Absturzsicherung

Primäre Absturzsicherung

Primäre Absturzsicherung 960 800 EASiTec

Primäre Absturzsicherung Wenn man von Absturzsicherung spricht, unterscheidet man umgangssprachlich zwei Kategorien: die Primäre und die sekundäre Absturzsicherung. Wie die Namen schon vermuten lassen, ist die primäre Absturzsicherung der sekundären…

unterweisung §12 Arbeitsschutzgesetz

Unterweisung

Unterweisung 928 960 EASiTec

Unterweisung Die Unterweisung ist genau wie die Gefährdungsbeurteilung und die Betriebsanweisung ein sehr wichtiger Bestandteil eines innerbetrieblichen Arbeitsschutzes. Ebenfalls ist es für den Arbeitgeber verpflichtend seinen Mitarbeitern gegenüber die Unterweisung…

ASR A2.1

ASR A2.1 Technische Regeln für Arbeitsstätten

ASR A2.1 Technische Regeln für Arbeitsstätten 2560 2560 EASiTec

ASR A2.1 Technische Regeln für Arbeitsstätten Bei der Einrichtung von Absturzsicherungen gehören die ASR A2. 1 zu den grundlegenden Vorschriften. Sie setzen die Anforderungen fest, die das Einrichten sowie das…

DIN EN 355 falldämpfer

DIN EN 355

DIN EN 355 2560 1707 EASiTec

DIN EN 355 Die DIN EN 355 ist für die persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz im Bereich Falldämpfer zuständig. Dort wird beschrieben, wie Falldämpfer aufgebaut sind und wie hoch die Belastungen…

DIN 4426

DIN 4426

DIN 4426 2560 1920 EASiTec

DIN 4426 Die DIN 4426 ist die Norm welche bei der Planung von sicheren Arbeitsplätzen und Verkehrswegen in und auf Gebäuden helfen soll. Es handelt sich hierbei um eine deutsche…

DIN EN 361

DIN EN 361

DIN EN 361 2560 1707 EASiTec

DIN EN 361 Die DIN EN 361 auch genannt „Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz – Auffanggurte“ ist wie der Name schon sagt dafür zuständig, die technischen Daten von Auffanggurten festzulegen, welche…

TRBS 2121 – Technische Regeln für Betriebssicherheit

TRBS 2121 -Technische Regeln für Betriebssicherheit

TRBS 2121 -Technische Regeln für Betriebssicherheit 1920 2560 EASiTec

TRBS 2121 -Technische Regeln für Betriebssicherheit Ob und vor Allem, wie Personen vor einem Absturz zu sichern sind, ist in diversen Vorschriften und Richtlinien genau definiert. Neben den Technischen Regeln…

hängetrauma

Hängetrauma

Hängetrauma 2560 1803 EASiTec

Hängetrauma Der Begriff Hängetrauma wird benutzt, um den Kreislaufzusammenbruch zu beschreiben, der durch das freie, aufrechte und bewegungslose Hängen in einem Auffanggurt ausgelöst wird. Der medizinische Ausdruck für das Hängetrauma…

pendelsturz

Pendelsturz

Pendelsturz 2560 1803 EASiTec

Pendelsturz Bei Arbeiten in der Höhe kann es zu – schlimmstenfalls tödlichen – Abstürzen kommen. Um das zu verhindern, gibt es verschiedene Systeme, um den Arbeiter zu schützen. Sogenannte Kollektivschutzeinrichtungen…

mitlaufendes auffanggerät psaga

Mitlaufendes Auffanggerät

Mitlaufendes Auffanggerät 2560 1707 EASiTec

Mitlaufendes Auffanggerät Ein weiterer Bestandteil der PSAgA, oder auch persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz, ist das mitlaufende Auffanggerät, welches vor Allem für die temporäre Absturzsicherung von Steigleitern genutzt wird, aber auch…

absturzsicherung psa

PSA Benutzungsverordnung

PSA Benutzungsverordnung 2560 1707 EASiTec

PSA Benutzungsverordnung Die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist Teil der persönlichen Schutzmaßnahmen und soll den Arbeitenden im absturzgefährdeten Bereich vor dem Absturz sichern. Hierbei wirkt sie nur auf den Nutzer selbst…

absturzsicherung von personen

Absturzsicherung von Personen

Absturzsicherung von Personen 2560 1707 EASiTec

Absturzsicherung von Personen Unter dem Begriff „Absturzsicherung von Personen“ versteht man sowohl diverse organisatorische Maßnahmen, die den Absturz einer Person verhindern oder zumindest dämpfen sollen, als auch technische Einrichtungen und…

Gefährdungsbeurteilung mit dem PDCA-Zyklus

Gefährdungsbeurteilung

Gefährdungsbeurteilung 1200 687 EASiTec

Gefährdungsbeurteilung Der Begriff Gefährdungsbeurteilung beschreibt die Bestandaufnahme aller vorhandenen Gefährdungen in einem Betrieb. Das Ziel dieser Gefährdungsbeurteilung ist es dabei, die Sicherheit und die Gesundheit der Mitarbeiter zu erhalten und…

anschlagmöglichkeiten anschlagpunkte

Anschlagmöglichkeiten

Anschlagmöglichkeiten 2560 1707 EASiTec

Anschlagmöglichkeiten Wenn in einem absturzgefährdeten Bereich gearbeitet wird, müssen die Arbeiter gegen Absturz gesichert werden. Hierbei gilt es zwischen vielen verschiedenen Möglichkeiten zu unterscheiden, wie zum Beispiel der sekundären Absturzsicherung…

schutzgeländer

Schutzgeländer

Schutzgeländer 960 800 EASiTec

Schutzgeländer Eine der meistgenutzten kollektiven Schutzmaßnahmen gegen Absturz sind Schutzgeländer oder auch Dachgeländer. Sie schützen Personen, die sich im absturzgefährdeten Bereich aufhalten, oder dort arbeiten präventiv vor dem Absturz. Da…

Absperrung schutz gegen absturz

Absperrung zum Schutz gegen Absturz

Absperrung zum Schutz gegen Absturz 480 400 EASiTec

Absperrung zum Schutz gegen Absturz Absperrungen gelten als kollektiv wirkende Maßnahme zur Absturzsicherung. Die oft in auffallenden Farben gehaltenen Absperrungen warnen Personen vor dem beginnenden absturzgefährdeten Bereich und solange sie…

Schienensicherungssystem

Schienensicherungssystem

Schienensicherungssystem 1975 2560 EASiTec

Schienensicherungssystem Schienensicherungssysteme zählen zu den zuverlässigsten Sicherungssystemen, da sie durch die Überfahrbarkeit ununterbrochen den Anwender gegen den Absturz sichert. Der Nutzer verbindet sich mit seiner persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)…

Ausstattungsklassen

Ausstattungsklassen 1920 2560 EASiTec

Ausstattungsklassen Je nach Anwendungsgebiet und Nutzung muss bei Arbeiten im absturzgefährdetem Bereich eine andere Ausstattung genutzt werden. Diese wird In vier Klassen unterteilt, die in der DGUV Information 201-056 definiert…

Auffangeinrichtung Absturzsischerung

Auffangeinrichtung

Auffangeinrichtung 1400 1866 EASiTec

Auffangeinrichtung Bei der Arbeit in absturzgefährdeten Bereichen ist es besonders wichtig, die Arbeiter davor zu bewahren, einen tödlichen Absturz zu erleiden. Hierzu gibt es viele Möglichkeiten, wie Persönliche und bauliche…

Dokumentation von Anschlagseinrichtungen

Dokumentation von Anschlagseinrichtungen 2560 1707 EASiTec

Dokumentation von Anschlagseinrichtungen Grundsätzlich gibt es eine Dokumentationspflicht, wenn Absturzeinrichtungen montiert oder gewartet werden. Notwendig ist die Dokumentation, weil besonders die Verankerung der Systemstützen oder Anschlagpunkte oft nicht mehr einsehbar…

Die sekundäre Absturzsicherung

Die sekundäre Absturzsicherung 2560 1707 EASiTec

Die sekundäre Absturzsicherung Wofür braucht man eine sekundäre Absturzsicherung? Der Gesetzgeber verpflichtet mit dem Arbeitsschutzgesetz Gebäudeeigentümer und Betreiber und Unternehmer ihre Mitarbeiter vor Gefahren zu schützen. Ein Absturz ist vor…

Rückhaltesystem

Rückhaltesystem 1707 2560 EASiTec

Rückhaltesystem Das Rückhaltesystem, oder auch Haltesystem stellt für den Nutzer ein hohes Maß an Sicherheit dar. Laut der DIN EN 363 ist durch die Verwendung der PSAgA (Persönliche Schutzausrüstung gegen…

Anschlagpunkte sekuranten

Einzelanschlagpunkte / Sekuranten

Einzelanschlagpunkte / Sekuranten 900 506 EASiTec

Einzelanschlagpunkte / Sekuranten Was sind Einzelanschlagpunkte/Sekuranten? Einzelanschlagpunkte, die umgangssprachlich auch Sekuranten (auch Securant geschrieben) genannt werden, dienen der Absturzsicherung von Personen, die an Fassaden, auf Dächern oder anderen Untergründen in…

Auffangsystem

Auffangsystem 1920 2560 EASiTec

Auffangsystem Als Bestandteil der Persönlichen Schutzausstattung – Persönliche Absturzsysteme der DIN EN 363 ist das Auffangsystem dadurch definiert, dass durch die Nutzung der Persönlichem Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) ein Absturzunfall…

Absturzgefährdete Bereiche

Absturzgefährdete Bereiche 2560 1803 EASiTec

Absturzgefährdete Bereiche Absturzgefährdete Bereiche stellen bei der Arbeit in vielen Arbeitsumfeldern eine potenzielle Gefahr dar, weswegen sie bestimmten Regularien unterliegen. Diese und die Definition solcher Bereiche ist in der ASR…

Überprüfung von Anschlageinrichtungen

Überprüfung von Anschlageinrichtungen 1920 2560 EASiTec

Überprüfung von Anschlageinrichtungen Anschlageinrichtungen sind ein wichtiger Teil der Mittel, die zur Prävention von Unfällen beim Arbeiten in großer Höhe genutzt werden. Umso wichtiger ist es, dass sie stets in…

seilsicherungssysteme

Seilsicherungssysteme zur Absturzsicherung

Seilsicherungssysteme zur Absturzsicherung 1920 2560 EASiTec

Seilsicherungssysteme zur Absturzsicherung Was zeichnet ein Seilsicherungssystem aus? In der einfachsten Ausfertigung entsteht ein Seilsicherungssystem, indem zwischen zwei Endbefestigungen ein Seil gespannt wird, welches meistens aus Edelstahl (VA) besteht. Das…

Anschlageinrichtung

Anschlageinrichtung

Anschlageinrichtung 800 800 EASiTec

Anschlageinrichtung Um Personen, die in großer Höhe arbeiten, gegen die Gefahr eines Absturzes zu sichern, sind Anschlageinrichtungen ein gerne genutztes Hilfsmittel. Sie kommen vor allem dort zum Einsatz, wo keine…