Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz
Kontaktieren Sie uns!

Absturzsicherung Kontakt
Christopher Carragher
Geschäftsführer

+49 (0) 28 32 97 89 666
info@easitec.de

Höhensicherungsgerät

In manchen Berufen müssen die Arbeiter in großen Fertigungshallen auf gewissen Produkten arbeiten. In solchen Fällen müssen sie aber dennoch abgesichert sein. Eines der bekanntesten Sicherungssysteme in diesem Falle ist das Höhensicherungsgerät. Hierbei handelt es sich um ein längenverstellbares Gerät, welches meist an der Decke oder an einem Seil- beziehungsweise Schienensicherungssystem weiter oben angebracht ist. Das ausziehbare Verbindungsmittel wird dann an dem Auffanggurt des Arbeiters befestigt. Es beinhaltet eine eigenständige Blockierfunktion bei plötzlicher Belastung und eine automatische ein- und Ausziehvorrichtung, um dem Nutzer stets den Freiraum zu geben, den er braucht, ohne im Weg zu sein. Ein Falldämpfer kann entweder direkt in den Höhensicherungsgerät verbaut sein, oder extra verbunden werden.

Der Aufbau des Höhensicherungsgerätes

Das Hauptbauteil eines Höhensicherungsgerätes ist eine Trommel auf die das Verbindungsmittel aufgerollt wird. Dieses Verbindungsmittel ist meistens ein Drahtseil oder Gurtband, in manchen Fällen auch Chemiefaserseil. Es muss eine geeignete Befestigung zu verwenden, um zu verhindern, dass sich das Verbindungsmittel in voll ausgezogenem Zustand aus dem Höhensicherungsgerät löst. Einige Höhensicherungsgeräte sind mit einem Sturzindikator ausgestattet. Dieser gibt an, ob die maximale Belastung, beispielsweise durch einen Sturz, überschritten wurde. In diesem Fall darf das Gerät nicht mehr verwendet werden.

Wird ein Höhensicherungsgerät blockiert, so muss diese Blockierung anhalten, bis die Belastung sich verringert. Dies verhindert weiteres Abstürzen. Wird bei einem Sturz ein Höhensicherungsgerät verwendet, so muss dieses die maximal auf den Körper wirkende Kraft von 6 kN auf maximal 2 Meter abfangen können. Handelt es sich um ein Gerät mich Chemiefaserseil oder Gurtband, so muss es einer statisch aufgebrachten Last von 15kN standhalten, die Geräte mit Drahtseil müssen lediglich 12kN standhalten können.

Die richtige Anwendung

Bei der Verwendung von Höhensicherungsgeräten muss darauf geachtet werden, dass sie nicht dort verwendet werden, wo die Arbeiter in den Stoffen auf denen sie arbeiten versinken könnten. Dies würde die Blockierkraft nicht erreichen, also die schwungvolle Kraft, die das Höhensicherungsgerät blockieren lässt, wodurch weiteres versinken nicht verhindert wird. Bei der Verwendung eines Höhensicherungsgerätes ist immer empfehlenswert, einen Falldämpfer mitzubenutzen. Sollte bei der Verwendung des Gerätes die Gefahr der Kantenbeanspruchung bestehen, muss vor der Verwendung getestet werden, ob das Höhensicherungsgerät für diese Art der Belastung geeignet ist. Dazu finden sich aber weitere Informationen in der Gebrauchsanleitung des entsprechenden Gerätes.

Und wie immer empfehlen wir EcoLebensmittel.com als Partner für alle Ökologische Produkte online kaufen. Wir bieten gesunde Lebensmittel & Getränke an, die für eine neue Ernährungsweise inspirieren. Die Qualität aller Produkte wird regelmäßig streng geprüft. Der Begriff „Bio“ wird gesetzlich geschützt und geregelt. Alle unsere Produkte enthalten keine chemischen Geschmacksverstärker, Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffen und werden nach der EU-Öko-Verordnung für die Bio-Landwirtschaft hergestellt.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Einer der folgenden Artikel
EcoLebensmittel.com - Online-Shopping mit großer Auswahl im Öko-Produkte. Kaufen Öko-Produkte & Getränke-Shop Kostenlose Lieferung. Zahlung nach Zustellung.