PSA Prüfung

Absturzsicherungen NRW

Was ist PSgA?

Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist essenziell für die Sicherheit in Arbeitsumgebungen, die Risiken wie Abstürze beinhalten. Sie umfasst Ausrüstungen wie Helme, Auffanggurte, Verbindungsmittel und Höhensicherungsgeräte. Die PSAgA spielt eine entscheidende Rolle bei der Prävention von Unfällen und Verletzungen, insbesondere in Höhenarbeit und Baugewerbe.

Wichtige rechtliche Normen für PSgA sind die DGUV Regel 112-198 und DGUV Regel 112-199, die klare Richtlinien für die Benutzung und Prüfung von PSA vorgeben. EASiTec stellt sicher, dass PSgA-Produkte diese Normen erfüllen und von einem Sachverständigen kontrolliert und dokumentiert werden.

02832 9789666

Haben Sie Fragen zu Absturzsicherungen?

Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns darauf, Ihnen mehr über die Wartung, Planung und Montage von Absturzsicherungen zu erzählen.

Wie oft muss PSA geprüft werden?

Die regelmäßige Überprüfung von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) gegen Absturz ist ein kritischer Faktor für die Aufrechterhaltung der Sicherheit und des Schutzes am Arbeitsplatz. Gemäß der DGUV Regel 112-198, Punkt 10.3.2, müssen Unternehmen die PSgA, entsprechend den Herstellerangaben und unter Berücksichtigung der spezifischen Einsatzbedingungen und betrieblichen Verhältnisse, prüfen lassen.

Dies beinhaltet verschiedene Szenarien wie Hitzearbeitsplätze oder die Nutzung durch wechselnde Personen. Unabhängig von diesen Bedingungen ist eine Prüfung mindestens alle 12 Monate erforderlich. Die Prüfung muss dabei stets von einer sachkundigen Person durchgeführt werden, um den einwandfreien Zustand und die Sicherheit der Ausrüstung zu gewährleisten. Der PSgA Prüfservice von EASiTec bietet eine schnelle und effiziente Prüfung der PSA.

So läuft die PSgA Prüfung ab:

  1. Laden Sie die Prüfservice PDF herunter und drucken Sie diese aus
  2. Befüllen Sie die Felder zu Ihren Kontaktdaten und der Anlieferadresse
  3. Befüllen Sie die Inhaltsangabe der zu prüfenden PSAgA Komponenten – hier herunterladen.
  4. Senden Sie uns die ausgefüllte PDF per Email an info@easitec.de oder schnell und einfach per Whatsapp an +49 152 38798725
  5. Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot und senden Ihnen ein Paketlabel
  6. Drucken Sie das Angebot aus, verpacken Sie die Produkte sicher und legen Sie das Angebot der Sendung bei

Nach Prüfung und Dokumentation senden wir Ihnen die PSA an Ihre gewünschte Lieferadresse zurück

Sie haben größere Mengen PSA? Gerne prüfen wir die PSA auch vor Ort!

Prüfung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz (PSAgA)

  • Helme DIN EN 397 und EN 12492
  • Auffanggurte DIN EN 361 und EN 363
  • Haltegurte EN 358
  • Sitzgurte EN 813
  • Verbindungselemente DIN EN 362
  • Verbindungsmittel DIN EN 354
  • Falldämpfer DIN EN 355
  • Haltesysteme DIN EN 358
  • Rundschlingen und Bandschlingen DIN EN 566 und DIN EN 795
  • Anschlageinrichtungen DIN EN 795
  • Revision für Höhensicherungsgeräte (HSG) DIN EN 360
  • Höhenrettungsgeräte (HRG) DIN EN 1496
  • Abseilgeräte DIN EN 341 und EN 1496
  • mitlaufende Auffanggeräte DIN EN 353

Wer darf PSA prüfen?

Die Prüfung von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) gegen Absturz darf ausschließlich durch sachkundige Personen erfolgen. Diese Sachkunde setzt sich aus fachlicher Ausbildung und Erfahrung zusammen, welche ausreichende Kenntnisse in der Handhabung und Anwendung von PSA gegen Absturz gewährleisten.

Entscheidend ist dabei auch die Vertrautheit mit Arbeitsschutzvorschriften, dem DGUV Regelwerk sowie den allgemein anerkannten Regeln der Technik, einschließlich der DIN EN und DIN Normen.

Laut DGUV Regel 112-198, Punkt 10.3.2, müssen Personen, die eine sachkundige Prüfung durchführen, einen spezialisierten Lehrgang nach DGUV Grundsatz 312-906 erfolgreich absolviert haben. Diese Qualifikation wird durch eine Bescheinigung nachgewiesen.

Für die Überprüfung spezifischer Ausrüstungen, wie Höhensicherungsgeräte, kann zusätzlich eine Autorisierung oder besondere Qualifikation des Herstellers erforderlich sein. EASiTec stellt sicher, dass alle unsere Prüfer diese strengen Kriterien erfüllen, um die höchste Qualität und Sicherheit bei der PSA-Prüfung zu gewährleisten.

Vorteile PSA Prüfung bei EASiTec

  • Langjährige Erfahrung:

EASiTec bringt jahrelange Expertise in der Prüfung von PSA gegen Absturz mit, was eine hohe Zuverlässigkeit und Qualität in der Serviceleistung garantiert.

  • Sachkundige Prüfer:

Unsere Prüfer sind gemäß den neuesten DGUV-Standards ausgebildet und zertifiziert, um eine professionelle und normgerechte Prüfung Ihrer PSA zu gewährleisten.

  • Schnelle Abwicklung:

EASiTec steht für effiziente Prozesse, die eine schnelle und unkomplizierte Prüfung Ihrer Schutzausrüstung ermöglichen.

  • Paketlabels für Versand und Rückversand:

Wir erleichtern den Prozess durch Bereitstellung von Paketlabels, was den Versand und Rückversand Ihrer Ausrüstung bequem und problemlos gestaltet.

  • Jährliche Erinnerung für Ihre PSA Prüfung:

EASiTec bietet einen Erinnerungsservice an, um sicherzustellen, dass Ihre PSA regelmäßig und termingerecht geprüft wird, was zur dauerhaften Sicherheit und Konformität beiträgt.

Was können wir für Sie tun?

Absturzsicherungen

Absturzsicherungen

Wartung und Montage von Absturzsicherungen

Montage & Wartung

Absturzsicherung Zubehör

AUSRÜSTUNG & ZUBEHÖR

Wartung von Steigleitern

STEIGLEITERN

Kontaktieren Sie uns

Adresse

Friedensplatz 24
47625 Kevelaer

Telefon

02832 9789666

Mobil

01523 8798725

E-Mail

info@easitec.de