Wartung von Steigleitern

Schienensicherungssystem

Schienensicherungssystem 1024 683 EASiTec

Schienensicherungssystem

Schienensicherungssysteme zählen zu den zuverlässigsten Sicherungssystemen, da sie durch die Überfahrbarkeit ununterbrochen den Anwender gegen den Absturz sichert. Der Nutzer verbindet sich mit seiner persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) mit der Anschlageinrichtung und kann dann entlang des gesamten Systems sicher arbeiten.

So funktioniert es

Die Funktion des Schienensicherungs-systems ähnelt dem Seilsicherungssystem. Wenn in einem absturzgefährdeten Bereich regelmäßiger Durchgangsverkehr besteht, so werden entlang dieser meist Schienensicherungs-Systeme angebracht, um den Nutzern ununterbrochene Sicherheit bieten zu können. Aber nicht nur auf Dächern sind diese Sicherungssysteme zu finden. Auch an Arbeitsplätzen in der Industrie, Logistik, aber auch in der Energiewirtschaft. Die Schienen werden fest an der Wand montiert. Auf ihnen läuft dann ein Gleiter, auf dem der Anschlagpunkt sitzt, an dem sich der Nutzer mit dem System verbindet. Nun kann sich der Nutzer frei bewegen, solange er sich im Radius des Gleiters befindet. Dieser fährt zuverlässig auf der Schiene neben dem Anwender her und hält ihn im Radius der Ausstattung zuverlässig fest. Stürzt der Anwender, so reduziert das System die Kraft, die der Absturz auf den Körper hat, leitet sie in den Befestigungsuntergrund und fängt den Nutzer sicher auf.

Material und Kennzeichnung

Schienensicherungssysteme können an jede Situation angepasst werden. Egal welche Form oder wie lang das Schienensystem sein soll, man kann es beliebig erweitern und auch Kurven reinbringen. Für die Auswahl der Materialien gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum Beispiel das leistungsstarke und vor allem witterungsbeständige Edelstahl, welches vor allem in aggressiveren Umgebungen verwendet wird, aber auch hochfestes Aluminium. Dadurch, dass spezielle Loslager an den Befestigungselementen verwendet werden, sind diese besonders witterungsbeständig, aber auch kaum temperaturempfindlich. Wenn ein Schienensicherungs-system angebracht wurde, muss es mit einem Schild versehen werden, auf dem die wichtigsten Eigenschaften sowie Hinweise zur Nutzung festgelegt sind. Dieses Systemschild muss vor der Verwendung unbedingt geprüft werden und sollte daher an einer entsprechenden Stelle angebracht sein.